Kreuzfahrt Diskobucht - Paradies der Eisberge 22 Mai - 30 Mai 2018, Westgrönland.
Arktis / Westgrönland / Diskobucht - Paradies der Eisberge

Westgrönland

Diskobucht - Paradies der Eisberge

22 Mai - 30 Mai 2018

Nuuk (Grönland)

Nuuk (Grönland)

MS Sea Spirit

9 - Tage

Termine Tage Aktivitäten Angebote Preise ab
30 Mai - 6 Juni 2018
Nuuk (Grönland) - Kangerlussuaq (Grönland)
8 € 3.995
pro Person
Anfrage

Preise

Zum kompletten Deckplan
Classic Dreibett Suite
€ 3.995
Anfrage
Maindeck Suite
€ 5.425
Anfrage
Classic Suite
€ 5.795
Anfrage
Superior Suite
€ 5.895
Anfrage
Deluxe Suite
€ 6.860
Anfrage
Premium Suite
€ 7.890
Anfrage
Eigner Suite
€ 9.290
Anfrage

Preise pro Person bei Doppelbelegung der Kabine, bzw. Drei-Personen Belegung bei Triple Kategorie. Einzelkabinenzuschlag: x1,7 auf den Katalogpreis in Main Deck-, Classic-, und Superior Suite, x2 in Deluxe-, Premium-, und Owner Suite.

Fahrplan

Tag 2-8: Die Westküste und Disko Bucht

Die Expedition ist noch mehr von Eis und Wetter abhängig als manch andere – die Gegend dieses Teils von Grönland ist geprägt von tiefen Fjorden, abgelegenen und schwer erreichbaren Ortschaften – jeder Tag ist eine Herausforderung für den Kapitän und den Expeditionsleiter. Der Fahrplan wird den herrschenden Eisbedingungen angepasst und vermittelt dem Expeditionsreisenden den Eindruck von imposanter Natur, Abenteuer und Erlebnis.

Mögliche Ziele dieser Expedition werden sein:

Nuuk Fjordsystem: Die weit verzweigten Fjordarme bilden zweitgrößte Fjordsystem der Erde mit einer beeindruckenden Natur, abgelegenen Dörfern und ins Meer kalbenden Gletschern eine einmalige Szenerie. Kaum eine Expedition führt in diese Fjordarme, die es mehr als wert sind entdeckt zu werden. 

Sisimiut wurde 1756 gegründet und ist mit ca. 5600 Einwohner die zweitgrößte Stadt in Grönland. Der Name bedeutet „Menschen, die bei den Fuchshöhlen leben“ und doch hat sich Sisimiut das ganze Jahr über seinen coolen Charakter bewahrt – urban im Stadtzentrum und wild im Hinterland. Das Sisimiut-Museum zeigt eine Spezialausstellung zu Handel, Schifffahrt und Industrie. In Sisimuit kann das Leben der modernen Grönländer kann in Sisimiut beobachtet werden. 

Qeqertarsuaq liegt auf der Diskoinsel, die ihren Namen in Anlehnung an die Form der Diskusscheibe erhalten hat. Qeqertarsuaq ist ein typischer Ort mit einem interessanten Museum mit einer Sammlung von Tupilaqs – verwendet in der grönländischen Mythologie von Schamanenwesen. Am schwarzen Strand stranden oft Eisberge – tolle Fotomotive und auf einer Wanderung durch das „Blumental“ verschärfen sich die Sinne für die einmalige Umgebung. 

Je nach Eisbedingen wird versucht, bis nach Uummannaq zu gelangen. Überragt vom Herzberg ist die kleine Ortschaft ein Sinnbild für Grönland. Farbenfrohe Häuser scheinen an den steilen Hängen zu kleben und Eisberge treiben in der Bucht. Vielleicht werden durch die Bucht gleitende Wale gesichtet? Geübte Wanderer können den grönländischen „Weihnachtsmann“ besuchen, der hier oben seine Sommerresidenz haben soll… 

Eine der schönsten Gletscherabbruchkanten in der Arktis bietet der Eqip Sermia. Zu dieser Jahreszeit wird voraussichtlich noch viel Meereis vorhanden sein und der Mundwinkelgletscher tut sein Übriges dazu indem er oft und regelmäßig große Eisberge kalbt. 

Diese Tage sind erfüllt von atemberaubenden Eindrücken. Ilulissat ist das touristische Zentrum Grönlands und „Stadt der Eisberge“. Der zum UNESCO Weltnaturerben gehörende Eisfjord schiebt unvorstellbare Mengen an Eisbergen in die Bucht und bei einer Wanderung zum historischen Siedlungsplatz Sermermiut bieten sich unvergessliche Ausblicke. Der berühmte dänische Polarforscher Knut Rasmussen ist ein Sohn der Stadt und seinem Leben ist ein interessantes Museum gewidmet. 

Itilleq ist ein typisches grönländisches Fischerdorf auf einer kleinen Insel knapp über dem nördlichen Polarkreis gelegen. Die Bewohner leben vom Fischfang und der Jagd und es gibt wahrscheinlich mehr Schlittenhunde als Einwohner. Vielleicht ist gerade Markttag? Dann kann man den Fang bewundern und vielleicht sogar eine lokale Delikatesse probieren?

Im Expeditionspreis Inbegriffen:

  • Inlandsflüge Kangerlussuaq - Nuuk - Kangerlussuaq (organisiert durch Poseidon Expeditions);
  • Gruppentransfer zum Schiff am Tag der Einschiffung;
  • Gruppentransfer zum Flughafen oder das Stadtzentrum nach der Ausschiffung;
  • Unterbringung an Bord in der gebuchten Kabinenkategorie;
  • Alle geplanten Anlandungen und Fahrten mit den Zodiac;
  • Erfahrenes, deutsch-englisches Expeditions- und Lektoren Team;
  • Alle Mahlzeiten während der Seereise (FR/M/A);
  • Tee- und Kaffeestation rund um die Uhr;
  • Leihweise Gummistiefel für die Landgänge;
  • Expeditionsjacke (zum Behalten);
  • Willkommens- und Abschiedscocktail;
  • Informationsmaterial vor der Reise;
  • Digitales Logbuch der Reise.

Nicht Im Expeditionspreis Inbegriffen:

  • Visa und Pass- Gebühren (wenn zutreffend);
  • Gepäck- und Reiseversicherung (Reiserücktrittskostenversicherung wird empfohlen);
  • Getränke, außer für besondere Veranstaltungen an Bord;
  • Persönliche Ausgaben wie für Wäscherei und Telekommunikation (Telefonate, Fax, Email Service);
  • Trinkgelder.
Hinweis:

Bei einer Expedition kann eine Änderung des Fahrplans notwendig werden. Je nach Wetter- und Eisbedingungen entscheidet der Expeditionsleiter und der Kapitän über die bestmögliche Alternative. Begegnungen mit den erwähnten Tieren können nicht garantiert werden.

Aktivitäten

/

OPTIONALE AKTIVITÄT (KOSTENLOS)

Die Polargebiete gehören zu den fotogensten Orten der Welt, die jeden Tag aufs Neue unzählige wunderschöne Landschaften präsentieren. Grenzenlose Eisflächen, Strände voller Seehunde oder Pinguine, Sonnenuntergänge am endlosen Horizont, ein sternenklarer Himmel und das majestätische Nordlicht – das alles liefert fantastische Fotomotive. Damit Sie auch wirklich mit gelungenen Bildern von der Reise zurückkehren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an der Seite eines erfahrenen Fotografen mehr über Theorie und Praxis des Fotografierens zu erlernen.

Unser Foto-Experte beantwortet Ihre Fragen und gibt Praxis-Tipps – sowohl in Form von Vorträgen an Bord als auch während der Workshops an Land. Erlernen Sie die wichtigsten Bausteine der Fotografie auf eine unterhaltsame Weise, vor einer traumhaften Kulisse und mit vielen Gelegenheiten für Fragen und Feedback. Entdecken Sie in der Polarregion, wie man Licht auf eine ganz neue Weise wahrnehmen kann und welche neuen Bildkompositionen sich hier ergeben.

/

KAYAKING IN DER ARKTIS SAISON 2018:

625 € p. P.

Die Inseln und Fjorde der Arktis bieten einige der einzigartigsten und interessantesten Kayakgebiete der Welt. Erleben Sie kalbende Gletscher in Spitzbergen, imposante Eisberge in Grönland oder das Meereis des Arktischen Ozeans in den sicheren und komfortablen Kayaks.

Kommen Sie mit auf eine einmalige Kayakexpedition und erleben Sie im Rahmen einer professionell geführten Kayak- Tour die Arktis!

Der Sea Kayak Club wird auf Reisen im Norden wie Grönland, Svalbard (Spitzbergen), Franz-Josef-Land oder einer Kombination dieser Gebiete angeboten.

Angebote

/

INKLUDIERTE FLÜGE

Reise 22.05. – 30.05.2018:

Der Reisepreis schließt die Inlandsflüge von Kangerlussuaq nach Nuuk am 22.05.18 , und von Nuuk nach Kangerlussuaq am 30.05.2018 ein!

Reise 30.05. – 06.06.2018:

Der Reisepreis schließt den Inlandsflug von Kangerlussuaq nach Nuuk am 30.05.18 ein!


Anfrage

Kabine:

Datum:

Dauer:

 
 
 
 
 
 
 
reCAPTCHA darf nicht leer sein.