Angepasste Buchungsbedingungen: Entspannt planen und buchen

FELICITY ASTON - POLARFORSCHERIN

FELICITY ASTON

Felicity Aston ist eine in Island lebende Britische Forscherin. Sie ist seit über 15 Jahren in den Polarregionen unterwegs. 2012 war sie die weltweit erste Frau, die Antarktis alleine und ohne Einsatz von Maschinen per Ski durchquert hat. Dieses Abenteuer führte sie über eine Strecke von 1744 km und dauerte insgesamt 59 Tage. Das reichte für das "Guiness Buch der Rekorde". Ihr erster Aufenthalt in der Antarktis war jedoch 10 Jahre zuvor als Meteorologin im Auftrag des Britischen Antarktis Institutes. Während dieser Expedition untersuchte sie die Auswirkungen und Entwicklung des Ozonloches. Weitere Expeditionen führten sie aber auch in andere polare Regionen, unter anderem nach Grönland und Sibirien. Im Jahr 2013 fuhr sie mit einem dreiköpfigen Team von London über 35.000 km zum nördlichen "Kältepol" - dem kältesten bewohnten Ort der Erde. 2018 führte Felicity die von ihr organisierte und geleitete "Euro-Arabische Frauenexpedition" per Ski zum Nordpol. Felicity hat zahlreiche Bücher über ihre Expeditionen veröffentlicht. Sie ist Mitglied der "Royal Geographical Society" und des "Explorers Club". Felicity’s Muttersprache ist Englisch. 

Felicity hält weltweit Vorträge über ihre Expeditionserlebnisse sowie über ihre Fachgebiete: Polare Wissenschaften und Meteorologie. Sie hat bislang drei Bücher publiziert, welche in verschiedene Sprachen übersetzt wurden. Für ihre Verdienste wurde Felicity in 2015 mit der Queens Polar Medaille ausgezeichnet - damit ist sie eine von nur zehn Frauen, die jemals mit dieser Auszeichnung geehrt wurden.