­čöą Black-Weeks-Angebot: Sparen Sie bis zu 50% Ô××

FELICITY ASTON - POLARFORSCHERIN

FELICITY ASTON

Felicity Aston ist eine in Island lebende Britische Forscherin. Sie ist seit ├╝ber 15 Jahren in den Polarregionen unterwegs. 2012 war sie die weltweit erste Frau, die Antarktis alleine und ohne Einsatz von Maschinen per Ski durchquert hat. Dieses Abenteuer f├╝hrte sie ├╝ber eine Strecke von 1744 km und dauerte insgesamt 59 Tage. Das reichte f├╝r das "Guiness Buch der Rekorde". Ihr erster Aufenthalt in der Antarktis war jedoch 10 Jahre zuvor als Meteorologin im Auftrag des Britischen Antarktis Institutes. W├Ąhrend dieser Expedition untersuchte sie die Auswirkungen und Entwicklung des Ozonloches. Weitere Expeditionen f├╝hrten sie aber auch in andere polare Regionen, unter anderem nach Gr├Ânland und Sibirien. Im Jahr 2013 fuhr sie mit einem dreik├Âpfigen Team von London ├╝ber 35.000 km zum n├Ârdlichen "K├Ąltepol" - dem k├Ąltesten bewohnten Ort der Erde. 2018 f├╝hrte Felicity die von ihr organisierte und geleitete "Euro-Arabische Frauenexpedition" per Ski zum Nordpol. Felicity hat zahlreiche B├╝cher ├╝ber ihre Expeditionen ver├Âffentlicht. Sie ist Mitglied der "Royal Geographical Society" und des "Explorers Club". FelicityÔÇÖs Muttersprache ist Englisch. 

Felicity h├Ąlt weltweit Vortr├Ąge ├╝ber ihre Expeditionserlebnisse sowie ├╝ber ihre Fachgebiete: Polare Wissenschaften und Meteorologie. Sie hat bislang drei B├╝cher publiziert, welche in verschiedene Sprachen ├╝bersetzt wurden. F├╝r ihre Verdienste wurde Felicity in 2015 mit der Queens Polar Medaille ausgezeichnet - damit ist sie eine von nur zehn Frauen, die jemals mit dieser Auszeichnung geehrt wurden.